Gerade gekauft... noch kein Bug Thread zu 1.1.2?
#1
Hallo, ich habe mir gerade GA geholt und unter Linux über Steam installiert. Version ist 1.1.2 21069. Ich sehe dazu noch keinen Bug Thread und bin natürlich gleich über mehrere gestolpert Sad

1. Options -> Graphics -> Details stelle ich von Normal auf High, worauf das Spiel neu starten will... das erlaube ich und starte neu. Dummerweise steht die Einstellung nach Neustart wieder auf "Normal".
2. Ich starte die Kampagne und bin dann im Spiel. Es sagt mir, dass ich da keine Punkte für mein Ranking erhalte weil ich von einem anderen Kommandeur übernehme. Dann ist Schluß mit Meldungen. Nach 3 Stunden dachte ich mir, dass das vielleicht etwas wenig Interaktion für eine Kampagne ist (und so ganz ohne Tutorial... das ist ja richtig old school Wink)... also youtube gestartet und mir ein let's play der Kampagne angesehen - da gibts ja ein interaktives Tutorial und Zwischensequenzen usw. ... nur bei mir nicht. Bei mir sieht die Kampagne aus wie das offene Spiel. Neustart und wieder Kampagne... gleiches Ergebnis. Mach ich irgendwas falsch oder ist das ein Fehler im Spiel?

Ansonsten läuft es recht stabil - keine Abstürze, keine Grafikfehler.

relevante Daten:

00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 4th Gen Core Processor DRAM Controller (rev 06)
01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GM107 [GeForce GTX 750 Ti] (rev a2)
Nvidia Driver: 340.96
MemTotal: 32957980 kB
Linux 3.16.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.16.7-ckt20-1+deb8u3 (2016-01-17) x86_64 GNU/Linux

Mehr liefere ich gerne auf Anfrage
Reply
#2
zu 1) da Linux, hab ich weniger Ahnung...aber hast Du Schreibrechte auf den Dateien, damit die Änderungen auch tatsächlich abgespeichert werden?

zu 2) Die Meldung mit dem "fremden Kommandeur" kommt eigentlich nur in MP-Partien. Passiert das auch, wenn Du Dich im spiel über die Optionen abmeldest (alternativ mal Steam auch in den offline-Modus versetzen)?
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#3
(12-04-2016, 12:03 PM)Dorimil Wrote: zu 1) da Linux, hab ich weniger Ahnung...aber hast Du Schreibrechte auf den Dateien, damit die Änderungen auch tatsächlich abgespeichert werden?

zu 2) Die Meldung mit dem "fremden Kommandeur" kommt eigentlich nur in MP-Partien. Passiert das auch, wenn Du Dich im spiel über die Optionen abmeldest (alternativ mal Steam auch in den offline-Modus versetzen)?

zu 1) Steam läuft in einem eigenen User mit seiner eigenen Partition in einem simplen ext4 fs - das teilt es sich mit ca. 150 anderen Spielen die dort funktionieren.

zu 2) Offline-Modus für Steam heißt nicht anscheinend nicht offline für GA - da bin ich trotzdem noch auf dem MP Server eingeloggt und in den Options finde ich keine Option zum Ausloggen.
Reply
#4
Ich habe selber noch etwas nachgeforscht - das Spiel schreibt die korrekten Werte in die user.ini:

[VideoSettings]
Details = UI32:2

Wenn ich auf low stelle schreibt er auch

[VideoSettings]
Details = UI32:0

Nur hat er beim Anzeigen des eingestellten Wertes wohl ein Problem - es steht nämlich einfach auf Normal (1) - ob die Grafik jetzt "high" ist oder ob er das Setting ignoriert vermag ich jetzt nicht mit Sicherheit zu sagen.
Reply
#5
Also, da keiner mehr Ideen zu bieten hat, hab ich mein Problem halt selber gelöst:

Ich habe mein steam dir extra auf eine ext4 Partition gelegt, da z.B. Unity Probleme mit größeren xfs fs hat - nur dummerweise schreibt GAM nicht in sein steam-dir sondern in mein Heimverzeichnis. Das liegt auf einer xfs Partition und da läuft der getdents call der hier benutzt wurde ins Leere (den supporten nicht alle fs gleichermaßen - steht auch in der Doku drin...). Ein verschieben des Directories in die ext4 steam Partition mit Symlink zurück (Name der dir ist "Kalypso Media") löst das Problem und damit sind auch alle Einstellungen funktionsfähig und die Kampagne geht.
Reply
#6
dann noch viel Spaß mit dem Spiel . Hättest dich auch an den Support wenden können . Die helfen sehr gerne und schnell . Gibt auch viele Tipps
zu dem Spiel . Google mal danach , und du findest viele brauchbare Hinweise für Anfänger oder durchsuche mal das Forum da wirst du auch fündig.
Reply
#7
@voyager2102
schön, daß Du dir selber helfen konntest.
Wenn ich Deine Lösung richtig interpretiere, sind dort wohl einige Besonderheiten von Linux drin. Da Linux-Nutzer (und Spieler) aber bedauerlicherweise rar gesäht sind, ist es schwierig da patente Ansprechpartner zu finden.
Unter Windows wird GAM normal unter Steam installiert, diesen Unterschied muss man erst mal kennen...(ich tu es nicht und daher viel die Hilfe auch recht dünn aus.)

Dann viel Spaß mit dem Spiel.
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#8
(22-04-2016, 03:46 PM)Dorimil Wrote: @voyager2102
schön, daß Du dir selber helfen konntest.
Wenn ich Deine Lösung richtig interpretiere, sind dort wohl einige Besonderheiten von Linux drin. Da Linux-Nutzer (und Spieler) aber bedauerlicherweise rar gesäht sind, ist es schwierig da patente Ansprechpartner zu finden.
Unter Windows wird GAM normal unter Steam installiert, diesen Unterschied muss man erst mal kennen...(ich tu es nicht und daher viel die Hilfe auch recht dünn aus.)

Dann viel Spaß mit dem Spiel.

Ist kein Drama - ich bin daran schon gewöhnt - Wasteland 2 hatte z.B. ein ähnliches Problem, nur da wars die alte Unity Engine von der man eigentlich hätte erwarten können, dass die mit anderen fs auskommt. Das Problem ist auch nicht wirklich ein Linux Problem - es liegt am speziellen Filesystem, das eben etwas optionales nicht out of the box unterstützt was die meisten anderen fs tun - steht alles in der man page des entsprechenden calls aber wenn der Programmierer noch wenig Erfahrung mit so was hat dann übersieht man das schon mal. Ich bin ja schon froh, dass es das Spiel nativ unter Linux gibt - ich hätte es auch gleich zur Release gekauft, nur brauche ich für inner-familliäre Multiplayer Partien bei so was immer 4 Versionen und das liegt dann bei Vollpreisspielen recht schnell oberhalb von dem was ich für so etwas ausgeben will. Sad Schade dass es keine IP/lokales LAN basierten Multiplayer Modus mehr gibt - wir spielen hier noch immer recht regelmäßig Patrizier III im LAN.

Unter Linux wird GAM übrigens auch "normal unter Steam installiert" Wink nur unter Windows ist eben das Ziel meist (?)FAT oder NTFS... wenns ganz exotisch wird vielleicht not ReFS - bei Linux gibts da deutlich mehr die auch tatsächlich eingesetzt werden (bei mir aufm Rechner würdest du z.B. xfs, ext4, btrfs und noch ein paar exotischere Sachen finden).

Naja, danke für den Hilfeversuch! Ich weiß das zu schätzen!

Marco
Reply
#9
(23-04-2016, 09:51 AM)voyager2102 Wrote: Unter Linux wird GAM übrigens auch "normal unter Steam installiert" Wink nur unter Windows ist eben das Ziel meist (?)FAT oder NTFS... wenns ganz exotisch wird vielleicht not ReFS - bei Linux gibts da deutlich mehr die auch tatsächlich eingesetzt werden (bei mir aufm Rechner würdest du z.B. xfs, ext4, btrfs und noch ein paar exotischere Sachen finden).

Naja, danke für den Hilfeversuch! Ich weiß das zu schätzen!

Marco

Naja, vermutlich hast du den Satz anders gemeint, als er von mir interpretiert wird- dennoch Widerspruch Smile. Kein Linuxuser braucht steam um ein Programm unter Linux zum laufen zu bringen. Daneben habe ich auch so meine Zweifel ob die Leute, welche OpenSource bevorzugen ausgerechnet mit Software Umgang pflegen möchten, welche aus der Richtung des "Geschäftsgebarens" von Valve stammt.
Reply
#10
(23-04-2016, 05:58 PM)Musketeer Wrote: Naja, vermutlich hast du den Satz anders gemeint, als er von mir interpretiert wird- dennoch Widerspruch Smile. Kein Linuxuser braucht steam um ein Programm unter Linux zum laufen zu bringen. Daneben habe ich auch so meine Zweifel ob die Leute, welche OpenSource bevorzugen ausgerechnet mit Software Umgang pflegen möchten, welche aus der Richtung des "Geschäftsgebarens" von Valve stammt.
Dazu kann ich eigentlich nur sagen: Wenn du GAM unter Linux spielen willst hast du die (legale) Option:

a) Steam
b) Steam oder
c) Steam

Es gibt nur die - nix GOG und nix Launcher. Um mal populäre Worte zu benutzen: Steam ist hier alternativlos Wink
Reply
#11
(25-04-2016, 01:21 PM)voyager2102 Wrote: Dazu kann ich eigentlich nur sagen: Wenn du GAM unter Linux spielen willst hast du die (legale) Option:

a) Steam
b) Steam oder
c) Steam

Es gibt nur die - nix GOG und nix Launcher. Um mal populäre Worte zu benutzen: Steam ist hier alternativlos Wink

GAM ist ein Windowsprogramm. Falls ich GAM unter Linux spielen wollte würde ich vermutlich eine Linuxlösung wählen, welche DOS\Windows-Api`s ganz legal (Smile) zur Verfügung stellen kann. So etwas gibt es durchaus und deshalb halte ich deine Aussage das Steam hier ohne Alternative währe für sachlich vollkommen falsch.
Egal was man unter Steam verstehen möchte, weder die Linuxfreiübungen welche Valve scheinbar zur Zeit betreiben möchte, noch die Plattform als solches, oder der Client alleine sind nicht ohne Alternativen Smile.
Reply
#12
Da es noch keinen Bug-Report gibt, schreibe ich mal hier:

Im Dialog "Städte & Einheiten" in den Reitern "Militär" und "Zivil" werden unter "Filter" mehrmals im Spiel willkürlich Häkchen gelöscht und somit die entsprechenden Filter ausgeschaltet.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Wenn ja, Abhilfe ?

Ist jetzt nichts schwerwiegendes, wird aber doch mit der Zeit lästig.

Version 1.1.2.12069 unter Windows 7 Home Premium 64 bit.
Reply
#13
(25-04-2016, 08:00 PM)Musketeer Wrote: GAM ist ein Windowsprogramm.

*BEEP* GAM läuft unter Windows, auf dem Apfelzeugs und unter Linux. Oder glaubst du ich schreibe hier dass ich es auf Linux laufen habe, weil ichs selber zu Hause portiert hab????
Reply
#14
(26-04-2016, 10:18 PM)bizzl Wrote: Da es noch keinen Bug-Report gibt, schreibe ich mal hier:

Im Dialog "Städte & Einheiten" in den Reitern "Militär" und "Zivil" werden unter "Filter" mehrmals im Spiel willkürlich Häkchen gelöscht und somit die entsprechenden Filter ausgeschaltet.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Wenn ja, Abhilfe ?

Ist jetzt nichts schwerwiegendes, wird aber doch mit der Zeit lästig.

Version 1.1.2.12069 unter Windows 7 Home Premium 64 bit.

1. Es gibt einen Bug-Report (der Support wusste auch nicht weiter)
2. Den Grund für den Fehler habe ich oben dokumentiert
3. Die Abhilfe habe ich ebenfalls oben dokumentiert
4. System ist Linux 64bit (Problem tritt u.a. mit xfs ohne Modifikationen auf)
Reply
#15
(25-04-2016, 08:00 PM)Musketeer Wrote: GAM ist ein Windowsprogramm. Falls ich GAM unter Linux spielen wollte würde ich vermutlich eine Linuxlösung wählen, welche DOS\Windows-Api`s ganz legal (Smile) zur Verfügung stellen kann. So etwas gibt es durchaus und deshalb halte ich deine Aussage das Steam hier ohne Alternative währe für sachlich vollkommen falsch.
Egal was man unter Steam verstehen möchte, weder die Linuxfreiübungen welche Valve scheinbar zur Zeit betreiben möchte, noch die Plattform als solches, oder der Client alleine sind nicht ohne Alternativen Smile.
Ich muss darauf ein 2. Mal antworten - da sind einfach so viele falsche Annahmen und Fehler drin, das braucht 2 Antworten Wink
1. Lies die Systemanforderungen oder geh einfach mal auf die Game Info Seite: http://www.grandages.com/de/gam/game-info/ (PC/MAC/LINUX/PS4)
2. Wenn du Wine oder derlei meinst - mache ich grundsätzlich nicht. Wenn ich überhaupt einmal ein Windows Binary nutze dann nehme ich dazu eine VM wie kvm
3. Sachlich ist meine Aussage vollkommen richtig. Deine leider nicht.
4. Linuxfreiübungen macht Valve momentan keine - was da läuft ist nicht von Valve sondern was die Publisher bei Valve hochladen - und das ist in diesem Fall ein Linux x86-64 binary:
App: ELF 64-bit LSB executable, x86-64, version 1 (GNU/Linux), dynamically linked, interpreter /lib64/ld-linux-x86-64.so.2, for GNU/Linux 2.6.32
Reply
#16
(27-04-2016, 08:12 AM)voyager2102 Wrote: Ich muss darauf ein 2. Mal antworten - da sind einfach so viele falsche Annahmen und Fehler drin, das braucht 2 Antworten Wink
1. Lies die Systemanforderungen oder geh einfach mal auf die Game Info Seite: http://www.grandages.com/de/gam/game-info/ (PC/MAC/LINUX/PS4)
2. Wenn du Wine oder derlei meinst - mache ich grundsätzlich nicht. Wenn ich überhaupt einmal ein Windows Binary nutze dann nehme ich dazu eine VM wie kvm
3. Sachlich ist meine Aussage vollkommen richtig. Deine leider nicht.
4. Linuxfreiübungen macht Valve momentan keine - was da läuft ist nicht von Valve sondern was die Publisher bei Valve hochladen - und das ist in diesem Fall ein Linux x86-64 binary:
App: ELF 64-bit LSB executable, x86-64, version 1 (GNU/Linux), dynamically linked, interpreter /lib64/ld-linux-x86-64.so.2, for GNU/Linux 2.6.32

Was ich glaube willst du gar nicht wissen, Smile, also halten wir uns lieber an die Fakten, denn diese geben dir recht. Meine Version ist zwar ein Windowsspiel, aber spätestens seit dem 20.04.2016 gibt es auch eine Mac-Version welche auch über einen Steamdownload erhältlich ist. Für die PS4 ist GAM von Anfang an angekündigt gewesen.
Was zumindest die Vermutung zulässt, das es auch eine Linuxversion geben könnte, welche ausschließlich als Steamdownload erhältlich ist.
Das erklärt mir deinen Auftritt hier, denn der Support bei Valve ist ja eigentlich nicht für seine Schnelligkeit berühmt.
Insofern habe ich mich bei dir für meinen Irrtum zu entschuldigen.
Reply
#17
Hallo alle zusammen.
Es gibt eine recht einfache Erklärung, warum es außer auf Steam, keine weitere Linux-Version gibt, wie z.B. GoG.
Um eine Mehrspieler-Partie spielen zu können, bedarf es einer Benutzerverwaltung. Bei Steam natürlich euer Steam Account. Auch GoG bietet soetwas an: Den Galaxy Launcher.
Dies funktioniert auch bei Windows. Allerdings gibt es und wird momentan von GoG keine Linux-fähige Version der Galaxy Launchers angeboten. Daher hätten wir über GoG nur den Einzelspieler von Grand Ages: Medieval für Linux anbieten können.
Dies wollten wir allerdings nicht, da der Mehrspieler auch einen nicht unwichtigen und großen Teil des Spiels ausmacht.

cheers

Unerde
Reply
#18
Und mich freut es zu lesen, dass ich nicht der Einzige bin, der GAM unter Linux spielt Cool
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)