Tips zum Missions-Start
#1
So, nach einigem Testen hab' ich (glaube ich) einen halbwegs brauchbaren weg gefunden, die diversen Missionen zu starten, ohne daß mir die Tropis schon nach 2 Jahren an's präsidiale Leder wollen und wie man später gute Zufriedenheitswerte erreicht. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen Smile

1. Allgemeine Beobachtungen

Man fängt ja immer mit ca. 51% Zufriedenheit und 10.000 oder 20.000 Talers an. Man mag ja versucht sein, mittels billiger Gebäude (Bar, Klinik) die Abnahme der Zufriedenheit zu verlangsamen, aber das geht nach hinten los. Erstens, nimmt der Bau Zeit in Anspruch und gerade am Anfang sind die Bauarbeiter ziemlich nutzlos und langsam. Zweitens binden sie Arbeitskräfte und davon haben wir nicht viel.

Die erste und oberste Regel muss sein - WIRTSCHAFT! Empfehlenswert sind hier Minen (in Reihenfolge Gold > Salz > Bauxit > Eisen). Alternativ können es auch Farmen sein (besonders wenn man arbeitslose Frauen hat), aber die haben halt eine Verzögerung in der Produktion. Bevor man nicht mindestens zwei oder drei Minen am Start hat, sollte man gar keine "Zivilgebäude" bauen.

Um Nahrungsknappheit und Tote durch fehlendes Gesundheitssystem zu vermeiden, kann man im Bedarfsfall den Erlass "Entwicklungshilfe" hernehmen. El Diablo blubbert zwar 'rum aber seine Fraktion ist am Anfang recht klein und kann nicht viel ausrichten.

2. "Blockbauweise"

Die Verkehrsplanung fängt schon am Anfang an. Um spätere Mega-Staus zu vermeiden, sollte man die Städte so planen, daß die Tropis möglichst viel zu fuß erledigen können. Dazu lohnt sich ein drei-reihiges 'Block-Layout'

Polizei - Feuerwehr
------------------------ Strasse -------------------------------
Mietshaus - Mietshaus - Parkhaus - Mietshaus - Mietshaus
Bar - Krankenh. - Markt (quer) - Kirche - Restaurant
Apartment - Apartment - Apartment - Apartment - Apartment
------------------------ Strasse ----------------------------------

Dadurch können die Tropis alles zu Fuß erledigen und brauchen Autos nur noch, um auf Arbeit zu fahren. Das reduziert den Verkehr erheblich! Ein solcher 'Block' kann ca. 150 Tropis aufnehmen. Eventuelle Lücken kann man mit Häusern und Gärten auffüllen (letzteres erhöht Umweltzufriedenheit). Beim ersten Block sollte man statt dem Krankenhaus eine Klinik bauen, weil meistens noch kein Strom da ist.

Nicht zu unterschätzen ist hier die Feuerwehr. Mittels 'Katze in Not'-Einstellung und 'Klimaschutz'-Einstellung der Mietshäuser und Apartments erreicht man selbst mit den heruntergekommenen Mietshäusern eine Wohnqualität von 60% bzw. 84% bei den Apartments.

Noch ein Hinweis zum Mietpreis. Man sollte schon früh die Gehaltsstruktur der drei 'Bildungsstufen' auf 6-12-24 stellen und die Mieten auf 2 (Mietshaus) und 4 (Apartment) dadurch verhindert man, daß die begrenzten Apartmentwohnungen von einzeln lebenden Minenarbeitern und LKW-Kutschern blockiert werden. Die können sich ein Apartment erst leisten, wenn sie verheiratet sind.

Wichtig ist hier auch, daß bei allen Blocks die gleichen Unterhaltungs-Gebäude verwendet werden, sonst fahren die Tropis wieder mit dem Auto zu dem Block wo es besser Unterhaltung gibt.

Solche Blocks kann man auch ausserhalb des Stadtzentrums bauen, z.B. in der Nähe mehrerer Farmen. Damit kann man gut gegen zuviele Hütten vorgehen. Wichtig ist, daß man, wenn man später die Löhne erhöht, die Mieten immer so kalkuliert, daß sich ungebildete Singles nur eine Mietshauswohnung leisten können, also Mietshaus-Rente=ungebildeten Lohn/3 und Apartment-Miete=Mietshausmiete*2.

Im späteren Spielverlauf kann man auch die Apartments durch Luxusunterkünfte und/oder Villen ersetzen. Hier kann man die Mieten dann z.B. so errechnen, daß midestens ein Oberschul-Abgänger und ein ungelernter verheiratet sein müssen, um sich das zu leisten. Das verhindert zu viel Leerstand in Premium-Gebäuden.

3. Katastrophenschutz

Das wichtigste ist immer - Wetterstation sobald man sie sich leisten kann und nach und nach alle Updates. Das hilft zwar nicht gegen Gebäudeschäden, aber man verliert zumindestens keine wertvollen Arbeitskräfte.

Was die Gebäudeschäden angeht, muss man bedenken, daß Tornados, Mehrfachtornados, Wibelstürme, Vulkane und Tsunamis nicht zufällige Gebäude zerstören, sondern auf maximale Disruption ausgehen. Mindestens ein Marktplatz und ein Umspannwerk oder Kraftwerk werden so gut wie immer zerstört. Daher sollte man besonders sein Stromnetz etwas verteilen und mit verteilten Windturbinen absichern. Wenn die ganze Insel von einem Kraftwerk abhängt, ist es fast sicher, daß es bei der nächsten Naturkatastrophe geplättet wird.

Auf Inseln mit viel Industrie wird auch immer gern die Oberschule geschleift. Da ist es besser zwei zu haben mit nur 3 Lehrerinnen, als nur eine vollbesetzte, die dann umgeklatscht wird.

Immer wieder gern unterschätzt - die Feuerwehr. Die ist nicht nur da, um die Wohnzufriedenheit zu erhöhen, sondern kann bei Dürre und Vulkanausbruch so manches Gebäude retten.

4. Tips und Tricks

Da Religiöse und Kommunisten die größten Fraktionen sind, kann man mit zwei Mietshäusern und einer Kirche schon viel erreichen. Da man so früh meistens keine vier Priester findet, kann man einfach die vier Soldaten am Palast entlassen und die Arbeitsplätze sperren. Dann legen die Jungs den Schießprügel weg und machen auf Pastor.

Die Arbeitsplatzverteilung im Spiel ist etwas unbalanciert, da viele ungelernte Jobs den Männern vorbehalten sind. Das merkt man daran, daß nach 10 bis 15 Jahren alle Farmen und Baubetriebe ausschliesslich von Frauen besetzt sind. Deshalb sollte man immer ein paar Farmen und ein oder zwei nicht vollbesetzte Bauunternehmen in der Hinterhand haben für Immigranten oder Kinder, die jetzt alt genug sind zum Arbeiten, denn Arbeitslose werden teilweise sofort nach Ankunft zu Kriminellen wenn sie keinen Job und/oder Unterkunft finden. Der Frauenarbeitslosigkeit kann man auch durch Aubau einer Tourismusindustrie entgegen wirken. Die Hotels und viele Unterhaltungsgebäude haben eine Menge an Arbeitsplätzen für ungelernte Frauen.

[/u]5. El Diablo's Paradise[/u]

Wer eine überwiegend tropikanische Bevölkerung aus eigener Produktion haben will, also El Diablo's Paradise, dem sei folgender Aufbau empfohlen:

2 Minen, 2 Farmen, 2 Ranches. Eine der Minen sollte möglichst eine Salzmine sein und die Ranches drumherum bauen. Das erhöht deren Produktionsrate. Wenn die ersten Exporte rausgehen, dann noch Oberschule, Hochschule mit je nur einem Lehrer (alles andere sperren). Eine Kirche und eine Klinik nicht vergessen und letztere auf "Geburtshilfe". So früh wie möglich das Ministerium bauen und einen ausländischen Innenminister einkaufen. Erlass "Verhütungsverbot". Den Minister kann man danach auch wieder entlassen, wenn man einen zusätzlichen Polizisten haben will. Man sollte aber schon noch Immigranten hereinlassen, bis man 80 oder 90 Leute auf der Insel hat. Dann heisst es 15 Jahre warten und dann legt der Babyboom los und man kann anfangen zu expandieren Big Grin
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)