Wie geht's weiter?
#61
Ah, okay. Gut das mal zu wissen.... Aber sag mal.... Das ist ja noch 'n Zacken gefährlicher sowas rauszubringen ohne das man auch nur ansatzweise was zu sagen hat, oder?
Reply
#62
(02-11-2012, 01:03 PM)Melbourne Wrote: Hi,

für die Entwicklung BA:JiA ist Kalypso nicht verantwortlich. Kalypso war bei dem Projekt nur Co-Publisher und hat in bestimmten Ländern (international) einfach nur das Publishing übernommen. Aber die Entwicklung wurde von einem anderen Publisher in Auftrag gegeben und überwacht.

Genau wie auch nicht für die Entwicklung von LoP. Denn Kalypso ist ja nur (Co-)Publisher (O-Ton Walt). Nur geht es darum auch gar nicht mehr. Es geht da drum, dass leider öfter was schief geht, wenn das Wort Kalypso auf einer Packung steht. Und darum wie man damit umgeht....was vorher gesagt/versprochen wird, was hinterher rauskommt, wie die Diskrepanz erläutert oder besser totgeschwiegen wird...und wie (potentielle) Kunden darauf reagieren...

Überhaupt das Thema Support...nun gibt es seit mehr als einer Woche Patch 1.06 für Tropico 4. Das ist schön, zugegeben - ich bin überrascht, dass nochmal gepatcht wurde! Hut ab! Allerdings sind immernoch keine Patchnotes gepostet worden (es wär zum Beispiel interessant zu wissen, ob die Basisgebäude nun auch weiterhin verfügbar sind, nachdem die neuen Versionen freigeschaltet sind - angeblich wollte man ja prüfen, ob das für den Sandboxmodus ginge). Der DLC ist natürlich mit Werbethread und allen drum und dran im Forum präsent. Verständlich, man will Geld verdienen - nur sollte man sich der Wirkung der Reihenfolge bewußt sein. DLC > Patch von der Wichtigkeit her lese ich aus dieser zeitlichen Abfolge. Das würde für T4 alleine als Kleinigkeit unter den Tisch fallen, aber dann war da noch die sache mit dem konsolenpatch für den 3.Teil... Wenn ich mal gewichte zwischen guten Titeln, Mittelmaß (z.T. mit Abstrichen hinsichtlich Bugfreiheit) und Totalausfällen und das mit allgemeinen der Supportqualität zusammennehme...dann kann ich verstehen, dass hier so viele in Zukunft vorsichtiger sein wollen - nicht jeder hat Lust drauf sich überraschen zu lassen wie bei einer Wundertüte.
Reply
#63
Also den O-Ton von Walt kenne ich nicht. Und meiner Meinung nach ist Kalypso auch kein Co-Publisher bei LoP, denn es gibt nur einen Publisher für das Spiel und das ist Kalypso.

Soweit mir bekannt, ist der Patch 1.06 noch nicht für die Retailversion erschienen und deshalb gibt es auch noch keinen Changelog. Zu dem Update bei Steam kann ich nichts sagen.
Ehrenamtlicher / Voluntary Moderator
Ich bin im Forum rein ehrenamtlich tätig. Mein Posting spiegelt nicht zwingend die Meinung von Kalypso Media wider.
I'm acting as moderator on a voluntary basis. My posting does not necessarily represent Kalypso Media positions.
Reply
#64
Immerhin kann man sich auf die Moderatoren verlassen^^.
Aber zu LoP gibt es nichts neues? Auch wenn meine Version schon so gut wie weg ist wäre der Fortgang interessant.
Reply
#65
Gotta love publishers. "It's not our fault! Wah." Yes. Yes it is your fault. You never tested the product, and likely forced the developer to release the game to meet your schedule. Yes you have earned the hate. And yes I am speaking english to express my own hate for your company and shady business tactics. I hope that you follow the same path of the Developer as the gamers begin to spread the word of your evil.
Reply
#66
(03-11-2012, 12:01 AM)Melbourne Wrote: Also den O-Ton von Walt kenne ich nicht. Und meiner Meinung nach ist Kalypso auch kein Co-Publisher bei LoP, denn es gibt nur einen Publisher für das Spiel und das ist Kalypso.

Nichts anderes hab ich auch geschrieben (deshalb das Co in Klammern). Mir geht es nur darum, dass man aus deiner Aussage herauslesen könnte, dass es für das Thema schlechten Support/Qualität einen Unterschied machen könnte, ob Kalypso nun Co-Publisher oder Publisher (allein) ist. Und laut Walt ist man auch als Allein-Publisher eben nur Publisher und nicht Entwickler und kann daher auch nichts für das was mit LoP passiert ist...
Reply
#67
"Ich hab den Wagen nur verkauft, ich kann nichts dafür, dass die Bremsen nicht gehen!"
Genau das sagt Walt damit aus, nur eben für Software. Schade dass man damit durch kommt.
Reply
#68
(03-11-2012, 12:44 PM)Rebel-Yell Wrote:
(03-11-2012, 12:01 AM)Melbourne Wrote: Also den O-Ton von Walt kenne ich nicht. Und meiner Meinung nach ist Kalypso auch kein Co-Publisher bei LoP, denn es gibt nur einen Publisher für das Spiel und das ist Kalypso.

Nichts anderes hab ich auch geschrieben (deshalb das Co in Klammern). Mir geht es nur darum, dass man aus deiner Aussage herauslesen könnte, dass es für das Thema schlechten Support/Qualität einen Unterschied machen könnte, ob Kalypso nun Co-Publisher oder Publisher (allein) ist. Und laut Walt ist man auch als Allein-Publisher eben nur Publisher und nicht Entwickler und kann daher auch nichts für das was mit LoP passiert ist...

Sorry, dann habe ich die Aussage etwas anders interpretiert. Zu LoP kann ich nichts sagen, da ich kein Infos habe. Aber die letzte offizielle Aussage war meiner Meinung nach, dass man zu laufenden Insolvenzverfahren nichts sagen kann.
Ehrenamtlicher / Voluntary Moderator
Ich bin im Forum rein ehrenamtlich tätig. Mein Posting spiegelt nicht zwingend die Meinung von Kalypso Media wider.
I'm acting as moderator on a voluntary basis. My posting does not necessarily represent Kalypso Media positions.
Reply
#69
Was ist eigentlich mit KalypsoChris passiert, von ihm haben wir lange nichts mehr gehört. Nichts gegen dich, Melbourne, aber Kalypsochris war halt von Anfang an mit dabei und hat so weit ich weis ebenfalls ein Exemplar des Spiels zur Verfügung, daher dürfte er mehr Hintergrund dazu haben.
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)