Kalypso sucht nach neuen Anstoss-Entwicklern!
#31
Ist was dran,dass Kalypso ab nächstem Jahr den FM für EA entwickeln soll??

Nur mal so unter uns Shy
Reply
#32
ääääähm, ne überhaupt nicht. woher kommt denn das gerücht auf einmal?
Reply
#33
In verschiedenen FM-Foren.Man munkelt.Da es ja um den FM dunkel ist (kaum Infos über FM 14) munkelt man ja.Und so wie es aussieht wird Bright Future keinen FM mehr entwickeln,zumindestens für EA nicht.Der FM 14 wird wohl als großes Update nur kommen.

Und da bringt man euch ins Spiel da ihr ja die Stellenauschreibung gemacht habt,und der Gerald mal "frei" wäre dann. Und wir wissen ja alle dass er den Anstoss entwickelt hat jer er zu EA "gewächselt" hat.

Also ihr für EA,oder BF für euch,das kreist momentan rum.Mir persönlich wäre das zweite um einiges lieber Smile
Reply
#34
also da ist überhaupt nichts dran. aktuell ist auch kein anstoss in entwicklung.
Reply
#35
(02-10-2013, 10:10 PM)Walt Wrote: also da ist überhaupt nichts dran. aktuell ist auch kein anstoss in entwicklung.


Schade darum. Aber bevor der Gerald auch noch ein mögliches neues Anstoss verpfuschen darf wie den FM spiele ich lieber die alten Teile der Serie und ich darf mir das erlauben zu schreiben da ich viele Jahre lang Tester für den FM war. Ich bin froh wenn bei BF endlich Schluss ist mit dem FM denn was das teilweise für Amateure waren da könnte ich jetzt noch kotzen.
Ich möchte auf jeden Fall kein steriles Anstoss Game ohne einen Hauch von Humor und auch kein Spiel was vor Bugs nicht mehr spielbar ist und dafür steht einzig und alleine diese BF-Truppe.
Reply
#36
Ein Anstoss ohne Humor ist kein Anstoss!!

SmileWink
Enjoy the Night
Nachtschatten

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: „Das ist technisch unmöglich.“
(Peter Ustinov)
Reply
#37
(02-10-2013, 10:41 PM)Ghostpirat Wrote: Schade darum. Aber bevor der Gerald auch noch ein mögliches neues Anstoss verpfuschen darf wie den FM spiele ich lieber die alten Teile der Serie und ich darf mir das erlauben zu schreiben da ich viele Jahre lang Tester für den FM war. Ich bin froh wenn bei BF endlich Schluss ist mit dem FM denn was das teilweise für Amateure waren da könnte ich jetzt noch kotzen.
Ich möchte auf jeden Fall kein steriles Anstoss Game ohne einen Hauch von Humor und auch kein Spiel was vor Bugs nicht mehr spielbar ist und dafür steht einzig und alleine diese BF-Truppe.

Ich finde deinen Einwand haltlos. Ich spiele FM schon seit über 10 Jahren und denke das ich auch einiges dazu weis.
-Erstens kann man das nicht an einer Person fest machen, da hier auch ein Entwicklerteam für die Umsetzung verantwortlich ist und nicht ein einzelner.
-Zweitens sollte man sich mit EA langsam auskennen. Stichwort Gewinnmaximirung Ausgaben minimierung, erreicht wird das mit Vercausalung von Spielen. Der Hauptgrund liegt darin das EA BrightFuture keinen Finanziellen Spielraum für Weiterentwicklung des Spiels gelassen hat.
Die dachten sie sind Konkurenzlos, also reicht es wenn wir immer wieder Klone Produzieren, das sich ein Klon aber nach einer Zeit auslutscht, auch wenn sie immer noch den besten Manager produzieren nahm EA wissentlich in kauf. Ach ich könnte stunden lang weiter schreiben wie EA als Innovationsbremse fungierte.
Meines Erachtens trifft BrightFuture keine Schuld und schon garnicht eine einzelne Person.
Im Gegenteil ich denke das er einen gigantischen Erfahrungsschatz mitbringen würde. Für den Humor ist bestimmt nicht er alleine Verantwortlich sondern ein ganzes Team bringt Ideen und Einwände.
Außerdem wird er bestimmt auch mal lachen und somit auch Verständnis für humorige Dinge mit sich bringen. Er stampft bestimmt nicht als emotionsloser Zombie durch die Gegend.

Liebe Grüße

PS: Neues von Ansotss gibts warscheinlich immer noch nicht? Sad
Will man was "besonderes" sein, darf man sich nicht dem Standard anpassen!
Weisheit von BigBen

[Image: http://s1.directupload.net/images/140524/xy62npsm.jpg]
Reply
#38
Nein, ein neues Anstoss ist aktuell weder in Arbeit noch in irgendeiner Planung.
Reply
#39
(14-01-2015, 06:22 PM)Walt Wrote: Nein, ein neues Anstoss ist aktuell weder in Arbeit noch in irgendeiner Planung


Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin  Dann wird es mal Zeit Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin

Aber kann mir denken das es evtl an den Lizenzen liegt das es nicht geplant ist.
Ich mein gibt doch bestimmt überlegungen ob ja oder Nein. Mich würden die Neins mal interessieren.
Reply
#40
Ich denke, dass die Lizenzen kein Problem sind.

Welche Lizenzen meinst du genau? Wenn es um Originaldaten gehen, dann würde es die Lizenz sowieso nicht geben, da diese immer noch exklusiv bei EA liegt. Sie machen zwar kein FM mehr, aber durch FIFA nutzen sie die Lizenz weiterhin. Und diese Lizenz besitzen sich sie bis 2017/18 und werden sie auch verlängern, da sie diese für FIFA nutzen wollen.

Unabhängig davon, dass die Lizenzen nicht verfügbar sind, sind diese auch viel zu teuer. Da sollte man das Geld lieber in die Entwicklung des Spieles stecken.

Also falls ein neues Anstoss irgendwann mal kommen sollte, dann sehr sicher sowieso ohne Lizenzen. 

Gründe gibt es sicher viele, aber auch ich könnte da nur spekulieren.
Ehrenamtlicher / Voluntary Moderator
Ich bin im Forum rein ehrenamtlich tätig. Mein Posting spiegelt nicht zwingend die Meinung von Kalypso Media wider.
I'm acting as moderator on a voluntary basis. My posting does not necessarily represent Kalypso Media positions.
Reply
#41
Passend dazu:

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/fus...33180.html
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
#42
Netter Artikel @dAb , der Kommentar spricht Bände und zwar nicht nur über Managementspiele sondern über die gesamte Gamingbranche:


Quote: 6. Wenn sie wollten, könnten sie

usa911 14.05.2015
Aber es ist nun mal so, das die Spieleindustrie von Spartenprodukten absieht und nur Produkte auf den Markt bringt, der für die breite Masse ist. Wie hat es Software 2000 mit dem FM damals geschafft das Spiel auf dem Markt zu plazieren oder Konami mit Anstoß? Wenn sie wollten könnten Sie es.... Wie gesagt, solange nicht die breite Masse bedient werden kann, um die fetten $ einzustreichen, machen Sie lieber gar nichts.

Es ist einfach nur enttäuschend wenn man heute nach irgendeiner Simulation/Manager/Tycoon sucht. Es gibt nur halbgaren Mist mit Bugs jenseits der 50% Wertungsskala und selbst davon so gut wie nix aktuelles mehr (Nur ältere Titel die wir alle kennen).
Nen Fußballmanager ist da schon die Königsdisziplin unter den Managern aufgrund seiner enormen Tiefe.

Quote:Die "FM"-Spiele hätten immer einen Schock-Moment beinhaltet, sagt Köhler, wenn man nach dem Start irgendwann im Hauptmenü landet. "Dort wird man von hundert Bildschirmen mit Einstellmöglichkeiten erschlagen - das kann nicht die Zukunft sein." Köhlers Aussagen klingen nicht danach, als sei bald mit neuen Genre-Aushängeschildern zu rechnen. "Die Spiele sind sehr komplex, es ist schwer, neue Spieler für das Genre zu begeistern."
Die Lizensen sind nur halb schlimm solange es einen brauchbaren Editor gibt.

Ich bin 37 Jahre, liegt es nur an mir oder sind die Spiele heutzutage nur noch Grütze? Nix was einen noch fesselt oder vom Hocker reisst. Die Indiespiele sind ja ganz nett aber auch hier liegt meist der Schwerpunkt in Richtung Casual oder 4-5h Roguelike.
Reply
#43
Ganz so pauschal kann man das nicht sagen. Es sind ja auch wieder eine Klassiker auf dem Weg, die durch Kickstarter finanziert wurden.

Vor allem Rollenspiele (Wasteland 2, Pillars of Eternity, Divinity: Original Sin usw.) habe doch eine große Fanbasis und lassen sich über hunderte Stunden spielen. Man muss dieses Genre aber auch mögen.

Ich persönlich mag eher Spieler mit einer Story und einer großen Spielwelt. Ob nun ein Mass Effect, GTA oder irgendwas in die Richtung, da habe ich meine Freude dran.

Der Rest ist reine Geschmackssache. Wenn du ein schweres Spiel willst, dann kannst du auch die Dark Souls-Reihe spielen.

Im Bereich der Manager ist das was anderes, aber da lässt sich auch nicht wirklich viel verkaufen. Der FM hat es am Ende kaum über 150.000 verkaufte Einheiten gebracht. Dort kommt nur der FM von Sega mit über 600.000 verkauften Einheiten sehr gut weg. Aber man muss diese Art von Manager auch mögen.
Ehrenamtlicher / Voluntary Moderator
Ich bin im Forum rein ehrenamtlich tätig. Mein Posting spiegelt nicht zwingend die Meinung von Kalypso Media wider.
I'm acting as moderator on a voluntary basis. My posting does not necessarily represent Kalypso Media positions.
Reply
#44
(01-07-2015, 10:49 AM)grmf Wrote: Netter Artikel @dAb , der Kommentar spricht Bände und zwar nicht nur über Managementspiele sondern über die gesamte Gamingbranche:


Quote:
Zitat: Wrote:6. Wenn sie wollten, könnten sie

usa911 14.05.2015
Aber es ist nun mal so, das die Spieleindustrie von Spartenprodukten absieht und nur Produkte auf den Markt bringt, der für die breite Masse ist. Wie hat es Software 2000 mit dem FM damals geschafft das Spiel auf dem Markt zu plazieren oder Konami mit Anstoß? Wenn sie wollten könnten Sie es.... Wie gesagt, solange nicht die breite Masse bedient werden kann, um die fetten $ einzustreichen, machen Sie lieber gar nichts.


Es ist einfach nur enttäuschend wenn man heute nach irgendeiner Simulation/Manager/Tycoon sucht. Es gibt nur halbgaren Mist mit Bugs jenseits der 50% Wertungsskala und selbst davon so gut wie nix aktuelles mehr (Nur ältere Titel die wir alle kennen).
Nen Fußballmanager ist da schon die Königsdisziplin unter den Managern aufgrund seiner enormen Tiefe.

es ist ja nicht so, daß diese These nur für Sim, Tyc-Spiele gilt...wenn selbst Shooter mit min 10h Spielzeit hochgelobt werden....

*in Erinnerung schwelgt* BM auf dem 486er...*träum*
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#45
Ja Wasteland 2, Pillars of Eternity, Divinity: Original Sin sind regelrechte Perlen seit den 90ern ebenso ein tot erklärtes Genre. Die Verkaufszahlen strafen alle Lügen.
Im Managerbereich fiele mir GameDev Tycoon ein allerdings sieht man schon das wenn mans durch hat hat mans auch im großen und ganzen gesehen kein Grund für ne weiter "Saison". PrisonArchitect ist da mit Abstand weit vorne.. und das ist schon beängstigend wenn solche Spiele mittlerweile das Ende der Fahnenstange darstellen.


Quote:Im Bereich der Manager ist das was anderes, aber da lässt sich auch nicht wirklich viel verkaufen. Der FM hat es am Ende kaum über 150.000 verkaufte Einheiten gebracht. Dort kommt nur der FM von Sega mit über 600.000 verkauften Einheiten sehr gut weg. Aber man muss diese Art von Manager auch mögen.
Das ist doch klar da beinahe jeder FM verbuggt wie die Hölle ist. EA the BUG is in the Game sagt alles. Diese Enttäuschung merkt sich irgendwann jeder bis auf wenige die nix mehr merken und immernoch zugreifen. Ich sag nur Simcity5.. weiteres Spiel tot.

Anstoss war irgendwie immer der bessere FM , mehr Atmo, passendes Interface, oft mehr in Richtung comic, ausreichend Tiefe und um Welten weniger Bugs.
Ich glaube wenn man ein Manager oder Tycoon nicht ernst genug und mit genügend Entwicklerzeit angeht um wirklich die Tiefe und Wiederspielbarkeit und Atmo auszuarbeiten, dann sollte man es lieber lassen. Ich mein bevor die nächste Spielreihe völlig gestorben ist.
Mit Kalypso besteht wenigstens noch leichte Hoffnung und für Micromanagment haben sie allemal ein Händchen zb AT2, PR, Tropico usw.
Reply
#46
Ja stimmt schon die Lizenzen sind zweitrangig, gibt ja meist eine gute Modder Szene die sich darum kümmert :-)

Das der FM immer weniger verkauft wurde lag wohl auch daran das es eigentlich nie wirklich Verbesserungen gab. Das waren alles verschlimmbesserungen. Gute sinnvolle Sachen wurden raus genommen andere eher unwichtige rein und hin und her. Keine klare Linie zu erkennen bei denen. Hab auch noch den FM 13 gekauft aber davor nur den 10er.

Das es einen Markt für WIsims oder auch Mischungen mit Wisim Elemente gibt zeigen ja einige Spiele.
Tropico, Patrizier, Port Royale aber auch Simulationen wie bereits genanntes Cities Skyline gehen scheinbar noch gut im Verkauf.

Die frage ist nur wie viel Energie und Geld steckt man rein, und vor allem wie detailliert ist das Spiel.
Es gibt genug Causal Wisims die sehr gute Ideen Liefern für Vollpreis Titel, auch gibt es ein paar Browsergames wie zb AirlineSIM wo man bestimmt irgendwie ein "Offline" Spiel entwickeln könnte.

Nur heutzutage so ein Risiko einzugehen und Geld in etwas zu stecken wo keiner wirklich weiß was daraus wird....

MUDTV war im Grunde ein Super Spiel. Wenn dieser fatale BUG oder was auch immer das ist nicht wäre.

Bleibt uns armen geplagten WIsimer wohl nix anderes Übrig als auf das 1 Spiel zu warten was alle 1-3 Jahre raus kommt und wirklich Gut ist.
Reply
#47
Hi leibes Kalypso Team,
da ich bekanntlich ein Anstoss liebhaber bin, habe ich eine kurze Frage:
Wäre es mir erlaubt eine privatfinanzierte Remasterd Version von Anstoss 3 zu machen?
Ich würde Anstoss 3 Grafisch einwenig aufpolieren und auf Windows 7, 8,8.1 und 10 Portieren.
Alles aber beim Original belassen und es auf Steam anbieten.
Falls das möglich ist könnt ihr mich per E-Mail kontaktieren.

LG
BigBen
Will man was "besonderes" sein, darf man sich nicht dem Standard anpassen!
Weisheit von BigBen

[Image: http://s1.directupload.net/images/140524/xy62npsm.jpg]
Reply
#48
Die wollen bzw. können ja nicht mal so A3 auf GOG anbieten...

PS: https://www.gog.com/wishlist/games#search=anstoss
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
#49
Hi nochmal,
ich habe die Frage nicht vollständig ausformuliert.
1. Die Frage ist ernst gemeint.
2. Das habe ich vergessen zu erwähnen, ich hätte auch gerne Antwort auch wenn ich es nicht darf. Wink
Ich habe da ein Entwicklerstudio, das ich namentlich nicht erwähnen will solange die Erlaubnis nicht da ist, das sich dem Remasterd annehmen würde und die ich für diesen Auftrag voll bezahlen würde.
Deshalb nochmal die Frage.

Darf ich?

LG
BigBen
Will man was "besonderes" sein, darf man sich nicht dem Standard anpassen!
Weisheit von BigBen

[Image: http://s1.directupload.net/images/140524/xy62npsm.jpg]
Reply
#50
Hallo BigBenGermany1983.
Solltest du wirklich Interesse daran haben, eine Lizenz von Kalypso Media nutzen zu wollen, ist diese Frage sicherlich nicht in einem Spielerforum zu stellen, sondern bei Lizenzfragen sollte man sich schon an die Firma direkt wenden.

Auf der offiziellen Homepage von Kalypso Media wirst du sicherlich den richtigen Ansprechpartner finden.

cheers

Unerde
Reply
#51
(17-01-2017, 08:04 PM)BigBenGermany1983 Wrote: Ich habe da ein Entwicklerstudio, das ich namentlich nicht erwähnen will solange die Erlaubnis nicht da ist, das sich dem Remasterd annehmen würde und die ich für diesen Auftrag voll bezahlen würde.

Hast im Lotto gewonnen oder was?  Smile
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
#52
(18-01-2017, 11:12 AM)Unerde Wrote: Hallo BigBenGermany1983.
Solltest du wirklich Interesse daran haben, eine Lizenz von Kalypso Media nutzen zu wollen, ist diese Frage sicherlich nicht in einem Spielerforum zu stellen, sondern bei Lizenzfragen sollte man sich schon an die Firma direkt wenden.

Auf der offiziellen Homepage von Kalypso Media wirst du sicherlich den richtigen Ansprechpartner finden.

cheers

Unerde

Selbstverständlich würde ich das nicht über das Forum klären wollen. Habe ja geschrieben per E-Mail. Wollte somit verhindern das ich an 1000 Stellen weitergeleitet werde, um immer wieder die selbe Anfrage zu stellen. In der Hoffnung das ich gleich den richtigen Ansprechpartner finde, bzw der richtige sich gleich meldet. Aber gut ich werde
mich anfangen durch zu wühlen.
Danke für die Info.

PS: Nein nicht im Lotto gewonnen, leider Wink

LG
BigBen
Will man was "besonderes" sein, darf man sich nicht dem Standard anpassen!
Weisheit von BigBen

[Image: http://s1.directupload.net/images/140524/xy62npsm.jpg]
Reply
#53
Müsste ja dann business Klammeraffe kalypsomedia Punkt com sein.
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
#54
Ich frage ja ungern hier nach. Aber ich habe immer noch keine Antwort, bzw eine E-Mail...... Wenigstens einen wagen Zeitraum für die Bearbeitung, Wartezeit oder wenigstens irgendwas....
Will man was "besonderes" sein, darf man sich nicht dem Standard anpassen!
Weisheit von BigBen

[Image: http://s1.directupload.net/images/140524/xy62npsm.jpg]
Reply
#55
Das Projekt "ANSTOSS 3 HD Edition" auf Steam wird offiziell aufgegeben, aus unten genannten Gründen.

Da ich vollkommen Ignoriert werde und die feinen Herren sich nicht mal bemühen die Worte "Nein, es geht nicht" raus zu bringen.
Statdessen mir telefonisch sogar zusichern das meine Anfrage auf jeden Fall beantwortet werden wird und mich und andere unnötig Warten lassen.
Richte ich offiziell folgende Worte an euch und Kalypso!

Es gibt vieles das falsch läuft bei Kalypso, meiner Ansicht nach werden die Fans zunehmend als Zweitklassig erachtet und man bemüht sich vermehrt nicht mehr um die Fans.
(Damit meine ich nicht die Communitymanager)
Das in Fallbeispielen zu erläutern werde ich mir sparen da man das überall lesen kann.
In diesem Hinblick bin ich wohl oder übel leider kein Einzelfall.
Das ist nur ein Punkt von vielen und das ganze schlägt sich auch auf die Verkaufs- und die aktiven Communityzahlen nieder.

Ich bin zutiefst enttäuscht, dass ich nach so langer Zeit und nach all dem was ich für die Community und somit auch Kalypso getan habe, so misachtet und behandelt werde.

Hiermit gebe ich nach rund siebenjähriger Mitgliedschaft meinen Rückzug aus der Community bekannt.
Ich wünsche allen verbleibenden Fans und Mitgliedern alles gute für die Zukunft und hoffentlich auch so viele schöne Stunden wie ich sie hier mal verleben durfte!



In diesem Sinne! Alles Gute!
Euer BigBen Wink


EDIT: Damit meine Kritik nicht falsch verstanden wird, ergänze ich es wie folgt:
Den Grund für den Edit und meinen Rückzug von der Community findet ihr HIER ab #346

Ich wollte zuerst nicht wieder alte Steine ins rollen bringen, aber....

Zum ersten Punkt: Es ist ein Fanprojekt, das gehört sehr wohl hier her, zumindest die oberflächlichen Infos. Ich informiere die Mtglieder der Community darüber das das Projekt gescheitert ist und auch warum es gescheitert ist! Auch ganz einfach aus dem Grund, das ich bei der Umsetzung das Projektes auf die Fans angewiesen gewesen wäre. Außerdem auch ganz wichtig, es ist nicht meine Art es einfach tot zu schweigen!
Was nicht hier her gehört sind Internas bezüglich des Projektes. Diese habe ich aber auch nie öffentlich gemacht.
Erstens, weil ich ja nie in den Genuss kommen durfte wirklich Kontakt zu Entscheidungsträgern zu haben.
Zweitens, weil es sich von selbst versteht, das sowas nicht öffentlich gemacht wird.

Zweiter Punkt:
Es ist keine Kritik an den Community Managern. Die Kritik richtet sich eher an die Unternehmensführung und die Entscheidungsträger.
Zur Fanpflege gehört jede Menge mehr als nur im Forum Frage und Antort zu stehen.
Ein Beispiel dazu: Die Mod-Unterstüzung seitens Kalypso wurde uns vollkommen verweigert, bis hin zur verhinderung von Mods.
Bei Airline Tycoon 2, bei Dungeons, Tropico und auch bei anderen Spielen.
Uns wurde heimlich von einem Mitarbeiter des Entwicklers geholfen, was aber nicht lange andauerte (Fall Airline Tycoon 2). Nachdem entdeckt wurde das uns geholfen wird, haben wir nichts mehr von ihm gehört, keine Ahnung ob er deshalb einen rießen Ärger bekommen hat. Für Airline Tycoon 2 stand sogar eine Fanseite mit Mods zur Verfügung, die von mir online gestellt und gepflegt wurde, diese beinhaltete nicht nur Mods von mir, sondern auch von anderen.
Nach den Eskapaden habe ich diese aber wieder offline genommen. Alte Mitglieder können sich daran bestimmt noch erinnern.
Noch ein Beispiel? Ich stellte einen Song Mod online, welche Musik für Tropico 5 von den Vorgängern Topico 4 und/oder Tropico 3 beinhatete (war optional ob beides zusammen oder einzeln). Grund war, das viele Fans sich an der Musik von Tropico 5 störten (nur Instrumental) und sich nach der Musik vom Vorgänger sehnten. Ich habe es halt mal wieder gut gemeint und stellte die Mod online. Hier wurde mir aber unmisverständlich klar gemacht das ich mich strafbar mache mit einer solchen Handlung, da ich Lizenzen verleze und ich froh sein soll das ich nur mit einer Rüge davon komme (Lizeninhaber ist Kalypso). Daraufhin musste ich trotz reger Nachfrage den Mod offline nehmen und alle Fans vertrösten.
Als Konsequenz habe ich auch jede weitere geplante Mod und Modding versuche abgebrochen.

Naja ich hätte da noch viele andere Beispiele, aber ich bin mir des schreibens überdrüssig. Zumindest hier bei Kalypso.
Wir hatten sogar ein paar Profis dabei die sich mit vielen Programmiersprachen auskannsten, auch Grafiker und sogar einen der sich mit Rendern von Grafiken auskannte. Die meisten haben sich aber schon sehr früh verabschiedet. Zu meinem und auch zum bedauern der Fans mussten wir mit ansehen wie einer nach dem anderen aufgegenen hat...
Keiner will mehr Mods machen außer vieleicht ein paar Einzelne die das aber vollkommen unorganisiert betreiben. Anstatt das Potential zu nutzen und zu fördern, wurde der selbst organisierten Fanszene lieber schwere Felsbrocken inden Weg geworfen manchmal sogar ganze Gebirge. Die Langlebigkeit und erweiterung von Spielen seitens der Fans ist gestorben und kaum noch vorhanden. Und das mit dem Modding-Support und dem sich darus ergebenden Umgang mit den Fans ist nur ein Punkt.
Zur Fanpflege gehört nicht nur Community pflege und Mod-Support sondern noch viele weitere Punkte.

Kalypso steht sich viel zu offt selbst im Weg und betreibt eine fragwürdige Fanpolitik, die ich nicht länger ertragen kann und ertragen will!
Jüngstes Beispiel ist die hinhaltung von mir, den Entwicklern und allen anderen die darauf gewartet haben. Falsche Versprechungen zu machen ist um es milde auszudrücken "sehr unschön".
Das meine Punkte eindeutig und unmissverständlich stimmen, beweisen die Community- und Verkaufszahlen eindeutig.

Ich entschuldige mich höflichst für die deutlichen Worte, das ist aber meine Meinung und ich denke viele der hier anwesenden und die die schon vor mir das Handtuch geworfen haben genau so denken!

Ich hoffe das sich das jetzt versändlicher anhört



LG
BigBen
Will man was "besonderes" sein, darf man sich nicht dem Standard anpassen!
Weisheit von BigBen

[Image: http://s1.directupload.net/images/140524/xy62npsm.jpg]
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)